Haarentfernung


Allgemeines zur Haarentfernung mit Zucker-Gel

Für den neuzeitlichen Menschen sind Körperhaare überflüssig, ja sogar lästig.

Sonnenschutzcremes und Kleidung haben längst ihre ursprüngliche Funktion übernommen.

Schon seit der Pharaonen-Zeit im alten Ägypten wurden die Haare mit einem Zucker- Wasser- Gemisch entfernt. Diese schmerzhafte Art der Haarentfernung wurde damals für die Schönheit in Kauf genommen. Mit den Jahren wurde diese Art der Haarentfernung immer weiter entwickelt und der heutigen Zeit angepasst.

 

Zucker- Gel

Das honigähnliche Gel aus Stoffen zum grössten Teil aus Zucker, Wasser und Zitrone bestehend, wird auf die Haare aufgetragen und mit der neuen Technik wieder entfernt. Am weichen und geruchslosen Gel bleiben die Haare mit den Wurzeln haften. Durch die sanfte Technik mit Zuckergel brechen keine Haare mehr ab, somit gibt es keine Stoppeln mehr.

 

Der zweite positive Effekt ist das Peeling das beim Haarentfernen mit Zuckergel automatisch entsteht. Somit fühlt sich die Haut weich und glatt an. Mit der Zeit wachsen die Haare wieder nach. Jedoch ohne Stoppeln und dafür dünner und feiner als je zuvor. Dadurch verlängert sich auch der Abstand zwischen den Behandlungen.

 

Vor der Behandlung

Ein Termin kurz vor der Menstruation ist sehr ungünstig. Die Haut ist empfindlicher und die Haarentfernung ist weniger dauerhaft.

Ein Tag vor der Haarentfernung verwenden Sie bitte KEINE Feuchtigkeitscreme oder Bade- und Körperöle.

 

 

Preise siehe wie bei Desi`Cosmetic & Nail

Désirée Bollinger

Bartholoméplatz 3

7310 Bad Ragaz

 

d.bollinger@bluewin.ch

079  122 47 09